Aktuelle Sonderausstellungen

Kunstreisen zur Natur – vom 26. November bis 23. Dezember 2021 in der Scheune des Stadtmuseums

Von Kindern des Horts Mannheimer Straße und der Kita Mobile
Ein Projekt der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem eigenen Umfeld

Nachhaltigkeit ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit und es gilt, Kinder so früh wie möglich für ihre Umwelt zu sensibilisieren und den achtsamen Umgang mit der Natur zu vermitteln. Auf den „Kunstreisen zur Natur“ lernten die Kinder des Kinderhorts Mannheimer Straße und der Kita Mobile unter Anleitung der Künstlerin Izabella Koch, ihrem Umfeld Aufmerksamkeit zu schenken und auf kleinen Spaziergängen Aufgelesenes, Gesehenes und Erlebtes in künstlerischen Ausdruck umzusetzen.

Je nach Thema und den manuellen Fähigkeiten der Kinder wurden die Maltechniken ausgesucht: Von Umriss über Zeichnung und Abdruck ging es zu Acryl- oder Aquarellbild. Auch Collagen, Frottagen, Mischtechniken standen auf dem Plan. Die Werke der kleinen Künstlerinnen und Künstler sind nun in der Ausstellung „Kunstreisen zur Natur“ vom 26. November bis 23. Dezember 2021 in der Scheune des Stadtmuseums (Theodor-Zink-Museum | Wadgasserhof) zu bewundern. Der Eintritt ist kostenlos.

Das Projekt „Kunstreisen zur Natur“ wurde organisiert vom Bildungsbüro der Stadt und ermöglicht durch die finanzielle Förderung seitens des Bundesprogramms „Kultur macht stark“.

Für den Besuch der Ausstellung gilt die aktuelle Corona-Landesverordnung Rheinland-Pfalz.

(Quelle: Stadtverwaltung Pressemitteilung)

Kommentare sind geschlossen.